Archiv: Kreis will Wahl-Rekord verteidigen

Spread the love

Kreis will Wahl-Rekord verteidigen

Landrat Werner Schröter bittet, zur Wahl zu gehen. Foto: Andreas Klamm

Ludwigshafen. red/and. Am Sonntag, 18. September, wird der Deutsche Bundestag neu gewählt.

Landrat Werner Schröter bittet die Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Pfalz-Kreises schon jetzt, von ihrem demokratischen Recht Gebrauch zu machen. Sie hätten einen Rekord zu verteidigen.

2002 sei die Wahlbeteiligung nirgendwo sonst in Rheinland-Pfalz so hoch gewesen wie im Rhein-Pfalz-Kreis. Mit 84,8 Prozent habe sie um 12,1 Punkte über der von Pirmasens am anderen Ende der Skala gelegen.

Entscheidungshilfe durch „Wahl-o-maten“

Denjenigen, die noch nicht wissen, wem sie ihre Stimme geben sollen, empfiehlt Landrat Schröter den Wahl-o-maten, den die Bundeszentrale für politische Bildung entwickelt hat. Es handelt sich dabei um eine Art Fragebogen, der im Internet aufgerufen werden kann und die persönliche Meinung zu bestimmten Themen mit den Programmen der wichtigsten Parteien abgleicht. Wer selbst über einen Internet-Zugang verfügt, findet ihn unter der Adresse www.wahlomat.de , für alle anderen stehen beispielsweise im Kreishaus am Ludwigshafener Europaplatz zwei entsprechende Geräte zur Verfügung. Das eine davon ist im Foyer platziert, das andere im Wartebereich der Kraftfahrzeug-Zulassungsstelle. Für die Nutzung entstehen den Interessierten keine Kosten.

Share this:

Regionalhilfe

Regionalhilfe.de, Arbeitsgemeinschaft für Medien- und Hilfe-Projekte seit 2006 und ISMOT International Social And Medical Outreach Team, www.regionalhilfe.de, Blog: https://regionalhilfe.wordpress.com, Tel. 0621 5867 8054

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.