Archiv: Land fördert: Erlebnisspielplatz für Hanhofen Nord kommt

Spread the love

Archiv:

Land fördert: Erlebnisspielplatz für Hanhofen Nord kommt

Mainz/Hanhofen. red/and. Mit insgesamt 13.460 Euro fördert das rheinland-pfälzische Umweltministerium die Errichtung eines naturnahen Erlebnisspielplatzes mit zahlreichen natürlichen Spielelementen in Hanhofen in der Verbandsgemeinde Dudenhofen. Umweltministerin Margit Conrad bewilligte die Mittel für die Errichtung der Anlage.

Mit dem Geld werden unter anderem ein großer Sandspielbereich, eine Spielwiese, eine Mikadomulde mit Balancier und Kletterhölzern, sowie eine Brunnenanlage mit Bachlauf und ein Barfußpfad angelegt.

Dazu kommen Findlinge, Weidenhäuschen, ein Weidenzaun und ein Weidentunnel. Zudem werden auf dem Gelände zehn Obstbäume, mehrere Hainbuchen, Winterlinden und Kastanien gepflanzt.

Große Teile des Projektes, mit dem im Herbst begonnen werden soll, werden in Eigenleistung mit Hilfe der Bürgerinnen und Bürger erbracht.

„Naturnahe Erlebnisspielplätze wie der im Baugebiet Hanhofen Nord“, so Umweltministerin Margit Conrad, „sind wichtig für die gesunde und soziale Entwicklung von Kindern.“

„In naturnahen Räumen können sie ihre Kreativität und Fantasie voll entfalten, vielfältige Körper- und Sinnerfahrung machen und spielerisch ihre motorischen Fähigkeiten weiter ausbauen. Nur durch eigenständiges Erleben und Erfahren von Natur können Kinder ein Verständnis für Naturprozesse und die natürliche Mitwelt entwickeln und später auch ihr Handeln danach ausrichten.“, informierte die Umweltministerin.

Share this:

Regionalhilfe

Regionalhilfe.de, Arbeitsgemeinschaft für Medien- und Hilfe-Projekte seit 2006 und ISMOT International Social And Medical Outreach Team, www.regionalhilfe.de, Blog: https://regionalhilfe.wordpress.com, Tel. 0621 5867 8054

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.