Petition: Gemeinschaft von Journalisten und Autoren reicht Antrag auf Haftverschonung für Michael Heise ein

Spread the love

Petition: Gemeinschaft von Journalisten und Autoren reicht Antrag auf Haftverschonung für Michael Heise ein
Karlsruhe. (and). 4. November 2007. Eine Gemeinschaft von Autoren, Journalisten und Journalistinnen hat für den seit 14. Oktober 2007 in Untersuchungshaft befindlichen, kranken 66jährigen Michael Heise einen Antrag auf Haftverschonung bei Bundespräsident Horst Köhler, dem baden-württembergischen Justizminister und stellvertretenden Ministerpräsidenten Prof. Dr. Ulrich Goll MdL, dem Leitenden Oberstaatsanwalt Gunter Spitz der Staatsanwaltschaft in Karlsruhe und beim Vorsitzenden Richter am Landgericht Karlsruhe, Herrn Fischer eingereicht und im Internet veröffentlicht.

Der Menschenwürde-Aktivist, Buchautor und Gründer des internationalen Schreibdienstes für die Menschenrechte, Per Aspera, Michael Heise, befindet sich aus bislang nicht näher bekannten Gründen offenbar seit dem 14. September 2007 in der Justizvollzugsanstalt Karlsruhe in Untersuchungshaft.
Darüber berichtete bereits vergangene Woche das sozialkritische Internet-Magazin „http://www.alg2-hartz4.de“ und der Sozialaktivist Dirk Grund aus Ludwigshafen am Rhein ausführlich. Michael Heise schrieb einen langen und ausführlichen Brief aus der Justizvollzugsanstalt Karlsruhe und bittet die Öffentlichkeit um Hilfe.
Angaben des Magazines http://www.alg2-hartz4.de zufolge, setzt sich der 66jährige, kranke doch auch sehr couragierte Michael Heise seit Jahren für Menschen in Not, vor allem in Fragen von Menschenrechten und Menschenwürde mit einem internationalen Schreibdienst ein.
Das Magazin http://www.alg2-hartz4.de veröffentlichte ein ausführliches Schreiben und einen Hilfeappell von Michael Heise aus Speyer am Rhein in voller Länge mit der Bitte um Hilfeleistung.
Ausführliche Informationen dazu beim Internet-Magazin, http://www.alg2-hartz4.de bei http://118242.homepagemodules.de/t929f67…-in-U-Haft.html
Die öffentliche Petition im Internet und der Antrag für eine Haftverschonung des Menschenwürde-Aktivisten, Michael Heise, kann bei http://www.petitiononline.com/mh311/petition.html im Internet eingesehen und auch mitgezeichnet werden.
3mnewswire.org

Share this:

Regionalhilfe

Regionalhilfe.de, Arbeitsgemeinschaft für Medien- und Hilfe-Projekte seit 2006 und ISMOT International Social And Medical Outreach Team, www.regionalhilfe.de, Blog: https://regionalhilfe.wordpress.com, Tel. 0621 5867 8054

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.