Archiv: Zwei neue Kulturdenkmäler im Kreis

Spread the love

Archiv: Zwei neue Kulturdenkmäler im Kreis

Altrip/Dudenhofen. red/and. Zwei weitere Gebäude im Rhein-Pfalz-Kreis wurden jetzt offiziell als Kulturdenkmäler anerkannt. Es handelt sich dabei um die Anwesen Moltkestraße 2 in Altrip und Landauer Straße 2 in Dudenhofen.

Wie die Kreisverwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises als untere Denkmalschutzbehörde erläutert, ist das Altriper Haus zwar erst 80 Jahre alt, steht aber an historisch prägnanter und bedeutsamer Stelle. Der zweigeschossige Putzbau mit Satteldach vertrete außerdem in charakteristischer Weise den historischen Zeitgeschmack der 1920er Jahre, der sich in einer üppigen Gliederung im Barockstil äußere. Hervorzuheben sei nicht zuletzt der mehrfach geschweifte Giebel zum Remigiusplatz. Ortgeschichtliche und künstlerische Gründe sprächen für eine dauerhafte Erhaltung und Pflege.

Mindestens ebenso markant ist das neue Kulturdenkmal in Dudenhofen, das Gasthaus „Zum goldenen Lamm“. In seiner heutigen Form besteht, so die Kreisverwaltung, genau ein Jahrhundert. Seine Geschichte reiche bis ins Jahr 1714 zurück. Der barocke Vorgängerbau wurde bei einem Brand zerstört.

Die denkmalpflegerische Bedeutung des jetzigen Anwesens liege in der Großvolumigkeit, in der Detailausbildung des Fachwerks, der Fensterstürze und der Schlusssteine. Hinzu kämen städtebauliche Gesichtspunkte wegen der dominanten Stellung an zentraler Stelle der Gemeinde.

Share this:

Regionalhilfe

Regionalhilfe.de, Arbeitsgemeinschaft für Medien- und Hilfe-Projekte seit 2006 und ISMOT International Social And Medical Outreach Team, www.regionalhilfe.de, Blog: https://regionalhilfe.wordpress.com, Tel. 0621 5867 8054

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.