Andreas Klamm hat sich als Direkt-Kandidat für DIE LINKE und für die Bundestagswahl am 1. Juni 2021 beworben

Spread the love

Andreas Klamm hat sich als Direkt-Kandidat für DIE LINKE und für die Bundestagswahl am 1. Juni 2021 beworben

Ludwigshafen / Neuhofen / Verbandsgemeinde Rheinauen. Andreas Klamm, 53, Krankenpfleger, Journalist, Musik-und Medienproduzent und Gründungs-Initiator von DIE LINKE Neuhofen Rheinauen hat sich bereits am 1. Juni 2021 beim Kreisvorstand des DIE LINKE Kreisverbandes Ludwigshafen Rhein-Pfalz-Kreis schriftlich beworben. 

Andreas Klamm, Krankenpfleger und Journalist, Menschenrechte- Friedens- und Sozial-Aktivist mit seiner Assistenz-Hündin Ayla im Südwest-Stadion in Ludwigshafen am Rhein bei der Wahlkreisversammlung von DIE LINKE Ludwigshafen  Rhein-Pfalz-Kreis und DIE LINKE Frankenthal. Andreas Klamm engagiert sich ebenso für Teilhabe, Inklusion, Mitbestimmung, politische Mitbestimmung und Selbstbestimmtes Leben. Foto: mid

In der Wahlkreisversammlung von Samstag 12. Juni 2021 konnte der Psychologe Dr. Liborio Ciccarello mit 12 Stimmen der anwesenden 17 Wahl-berechtigten Mitglieder der Kreisverbände DIE LINKE Ludwigshafen Rhein-Pfalz-Kreis und DIE LINKE Frankenthal erhalten. Andreas Klamm erhielt vier der gültigen Stimmen und ist damit dem Stadtrats-Mitglied in Ludwigshafen, Dr. Liborio Ciccarello, unterlegen. Eine der abgegebenen Stimmen war ungültig.

Andreas Klamm war bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz Kandidat auf der Landesliste und direkter Kandidat für den Wahlkreis 38 für die Landtagswahl. DIE LINKE wurde mit 2,5 Prozent als Landesergebnis erneut nicht in den Landtag gewählt.

Der 53jährige Autor vor 12 Büchern ist in der Folge von mehreren Unfällen schwerbehindert und auf die Hilfe eines Rollstuhls und eines Assistenz-Hundes angewiesen. Kleine Wegstrecken kann der Menschenrechte- Friedens- und Sozialaktivist noch mit Gehhilfen laufen.

Aufgrund seiner Erfahrungen im Bereich Diskriminierung engagiert sich Andreas Klamm unter anderem für soziale Sicherheit, soziale Gerechtigkeit, gegen alle Formen von Diskriminierung, Rassismus, Klassismus, für Teilhabe, Inklusion, Mitbestimmung, politische Mitbestimmung und selbstbestimmtes Leben.

Andreas Klamm gratulierte dem Gewinner der Direkt-Kandidaten-Wahl, Dr. Liborio Ciccarello, beide DIE LINKE, am Samstag, 12. Juni 2021 im Südwest-Stadion in Ludwigshafen am Rhein und erklärte, dass er in den gemeinsamen Anliegen für soziale Sicherheit, soziale Gerechtigkeit und für den demokratischen Sozialismus den Bundestagskandidaten Dr. Liborio Ciccarello soweit wie möglich unterstützen werde.

Andreas Klamm (re). gratuliert dem Gewinner der Direktkandidaten-Wahl,, Dr. Liborio Ciccarello (50) welcher für DIE LINKE im Wahlkreis 207 Ludwigshafen – Frankenthal als Bundestagskandidat in den Wahlkampf ziehen wird. Foto: DaviS / Andrew P. Harrod

Eine Kurz-Vorstellung von Andreas Klamm

Andreas Klamm

Kandidatur als direkter Kandidat für die Bundestagswahl 2021

Landesverband Rheinland-Pfalz

Zu mir als Mensch und Person:

Journalist, Autor, Moderator, Buch-Autor von 12 veröffentlichten Büchern in deutscher und englischer

Sprache, Verleger und Herausgeber mehrerer Magazine seit 1986, 37 Jahre Berufserfahrung seit 1984

Staatlich geprüfter Gesundheits- und Krankenpfleger mit 26 Jahren Berufserfahrung, Rettungssanitäter

Studium Pflegemanagement in Ludwigshafen am Rhein, Unfall-bedingt ohne Abschluss

Fern-Studium in Hessen als Journalist mit Abschluss

Musiker, Komponist, Musik-Produzent von 16 veröffentlichten Musik-Alben

Großvater war Französischer Offizier der regulären Französischen Armee, 1945, Hedi Sabaot

Mitglied in DIE LINKE seit 2015

Liebe Genossinnen und Genossen!

In der schwersten Krise verursacht durch Corona und durch schwere Folge-Schäden in der Wirtschaft wird deutlich, dass DIE LINKE in allen Bereichen auf kommunaler Ebene, Landesebene, auf Bundesebene und in Europa als bewegende, treibende und starke Stimme für soziale Sicherheit, Gerechtigkeit, für Solidarität, Grundrechte, universelle, elementarste Menschenrechte und Grundfreiheiten dringender denn je gebraucht wird. DIE LINKE kann wesentlich mehr als viele Menschen bislang wahrnehmen.

Meiner persönlichen Überzeugung nach sollte DIE LINKE wesentlich mehr Prozent-Punkte im Bund erreichen als nur 7 Prozent.

Sozio-ökologische Transformation ist wichtig für viele Menschen.. Diese kann nur gelingen, wenn soziale Sicherheit und soziale Gerechtigkeit für alle Menschen ohne Ausnahme gewährleistet und garantiert werden. Das gilt für geflüchtete Menschen, natürlich auch für behinderte und schwerbehinderte Menschen.  Für diese und weitere Anliegen will ich mich gemeinsam mit Euch in Teamarbeit auch auf Bundesebene und im Bundestag einbringen, gestalten und mitwirken. Wir müssen die Parlamente, Deutscher Bundestag und Landesparlamente in den 16 Ländern für eine freiheitlich-demokratische, soziale und solidarische Grundordnung stärken.

Ausgrenzung, Chancengleichheit, Teilhabe und Inklusion.

Leider erlebe ich in der Folge von mehreren Unfällen und daraus resultierender Schwerbehinderung, Grad der Behinderung 60, Merkzeichen G, Merkmal der „dauerhaften Einbuße der körperlichen Beweglichkeit“ seit 2014 nahezu täglich, was es bedeutet in Gesellschaft, Bildung, Ausbildung und im Berufsleben mit Rollstuhl und meinem Assistenzhund ausgegrenzt zu werden. In der COVID 19-Krise zeigt es sich deutlich: Sozial benachteiligte Menschen in schwerer Armut und mit Behinderung brauchen besondere finanzielle und soziale Hilfen. Wir können als Partei helfen, dass praktische Teilhabe, Mitwirken, Mitmachen und Inklusion in allen Bereichen des Lebens in Deutschland, Europa, in der Welt und natürlich auch in unserer Partei in der Tat und Wahrheit und im Deutschen Bundestag möglich wird. Es genügt nicht mehr nur zu Solidarität und soziale Sicherheit zu sprechen, sondern ich glaube es ist auch wichtig, diese Forderungen aktiv mit Leben zu erfüllen.

Wir brauchen starkes Engagement für Frieden, mehr Mittel für Bildung, Soziales, Medizin, Pflege, Wissenschaft, Forschung und Gesundheit. Um die schweren Zeiten gemeinsam gut zu bewältigen, ist es wichtig für Verständigung, Teilhabe, Inklusion und Dialog hinzuarbeiten und zu wirken, damit keine Menschen ausgegrenzt werden. Wir können viele Menschen in Kooperationen für ein fruchtbares, aufrichtiges Engagement für eine sozial-ökologische Transformation, für Frieden, Menschenrechte und Gerechtigkeit aktivieren. Ich bitte Euch um Euer Vertrauen und geschätzte, freundliche Unterstützung. Andreas Klamm

Weitere Informationen: www.andreasklamm.de und www.andreaspklamm.de

Andreas Klamm

Schillerstr. 31

67141 Neuhofen

Verbandsgemeinde Rheinauen

Tel. 0621 5867 8054

Tel. 06236 48 929 74

Kurz-Vorstellung von Andreas Klamm als PDF:

Bewerbungsschreiben von Andreas Klamm als Direktkandidat für die Bundestagswahl 2021, DIE LINKE Ludwigshafen Rhein-Pfalz-Kreis

Share this:

Regionalhilfe

Regionalhilfe.de, Arbeitsgemeinschaft für Medien- und Hilfe-Projekte seit 2006 und ISMOT International Social And Medical Outreach Team, www.regionalhilfe.de, Blog: https://regionalhilfe.wordpress.com, Tel. 0621 5867 8054

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.