Archiv 2008: Ludwigshafen – eine Stadt in Trauer und Bestürzung

Spread the love

Archiv 2008

Brandkatastrophe:

Ludwigshafen – eine Stadt in Trauer und Bestürzung

Ludwigshafen. (and). 6. Februar 2008. Unbestätigen Informationen zufolge waren möglicherweise weit mehr Todesopfer in der Brandkatastrophe von Ludwigshafen zu beklagen, hätte nicht Polizisten, Rettungskräfte und Karnevalisten als Ersthelfer viele Menschenleben gerettet.

Polizisten, Feuerwehrleute, Mitarbeiter des Rettungsdienstes und private Ersthelfer retteten das Leben vielerMenschen bei der Brandkatastrophe in Ludwigshafen. 9 Menschen, drei Frauen, 5 Kinder und eine schwangere Frau mit ihrem ungeborenen Kind starben bei der schlimmsten Brandkatastrophe in der Geschichte der Chemie- und Arbeiterstadt Ludwigshafen am Rhein seit dem 2. Welt-Krieg.

3mnewswire.org

Share this:

Regionalhilfe

Regionalhilfe.de, Arbeitsgemeinschaft für Medien- und Hilfe-Projekte seit 2006 und ISMOT International Social And Medical Outreach Team, www.regionalhilfe.de, Blog: https://regionalhilfe.wordpress.com, Tel. 0621 5867 8054

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.